Hundezucht vom Purzels - Hof & von King of Dreams

Unsere Hunde sind alle perfekte Familienhunde. Sie wachsen von Anfang an, bei uns im Haus auf und sind von daher an alle Alltagsgeräusche wie z.B. Kindergeschrei, Klingel, Staubsauger usw gewöhnt.
Sie werden bereits am Anfang mit anderen sozialisiert, da sie immer in Kontakt mit den anderen Hunden sind.
Ebenfalls lernen sie von Anfang an den Kontakt mit Kindern und Katzen kennen .
Mit entsprechendem Alter bauen wir mit verschiedenen Gegenständen z.B. Rascheltunnel, Wackelbrücke, Bällebad etc. das Vertrauen der Welpen auf und geben ihnen somit eine gewisse Selbstsicherheit mit in ihr neues Zuhause.
Unsere Welpen lernen dann auch schon die oder anderen Kleintiere kennen genau so wie unsere Ziegen.

Aufgezogen werden unsere Welpen neben der Muttermilch mit  B.A.R.F. dazu gibt es noch ein bisschen Quark, Ziegenmilche und andere Leckereien.
Mehr dazu erfahrt ihr mehr auf unserer Seite Ernährung.
Zwischendurch gibt es  auch einmal etwas leckeres zum Knabbern ( Rinderrippe, Hühnerhälse oder andere Leckereien an denen sich die kleinen Wölfe austoben können ). Ab und an geben wir unseren Welpen dann auch mal als Leckerchen ( nicht als Hauptmahlzeit ) ein gutes kaltgepresstest Trockenfutter von 5 Elemete ( Spring ) somit kennen die Welpen auch das schon ein wenig.

Die Welpen werden selbstverständlich vor Abgabe mehrfach entwurmt, sowie altersentsprechend geimpft und gechipt. Beim Auszug erhalten die Welpen einem Stammbaum , einem tierärztlichen Gesundheitszeignis, einen EU-Impfausweis und einen Entwurmungspass. Vorab schicken wir den neuen Familie eine umfangreiche Informationsbroschüre über die ersten Tage im neuen Zuhause sowie ein Merkblatt über all das was giftig ist für die Hunde.  Ebenfalls erhalten alle neuen Welpeneltern das erste Halsband oder Geschirr , Leine, ein Körbchen oder Decke mit dem gewohntem Geruch, etwas zum spielen, Futter für die ersten Tage im neuem Zuhause und ein Starterpaket sowie eine kostenlose Haftpflichtversicherung für die ersten 6.Lebensmonate.

Selbstverständlich stehen wir ihnen auch gerne nach dem Kauf eines Welpen für Fragen bereit.

Sollte es mal plötzlich dazu kommen, das sie ihren Welpen ( auch wenn er später erwachsen ist ) einmal nicht mehr halten können, dann gibt es die Möglichkeit, dass der Kleine zu uns zurück kann.
Grundvorrausetzung ist natürlich bei einem erwachsenen Hund das er mit amderen Hunden , Katzen und Kindern zurecht kommt.

 

Nun zu den einzelnen Rassen


Australian Shepherd

Der Australian Shepherd ist für uns ein einzigartigen Hund, da er einfach alles tut um dem Menschen zu gefallen. Diese Rasse hat uns schon lange sehr begeigestert und so wurde
2017 unser Traum einer kleinen Australian Shepherd Zucht nun endlich wahr.

Wir haben lange überlegt welchen Weg wir letztlich gehen.
Wir selber möchten einen Verein haben, der auch als Ansprechpartner erreichbar ist.
Damit viel der wohl bekannteste Verein ( ASCA ) für uns raus, da dieser im Ausland seinen Sitz hatm auch der VDH kommt für uns nicht in Frage da wir keine Menschen sind die Ihre Hunde auf Ausstellungen zur Show stellen möchten.
So wurde es aber enorm schwer den Anfang zu finden und einen passenden Verein den man selberauch gut findet.
Letztlich haben wir dann bei fast Null angefangen und starten mit gesunden Hunden eine neue Linie im HVD.

Der erste Wurf ( mit Vereinsangehörigkeit)  hat am 21.10.2017 das Licht der Welt erblickt.

Es war eine wunderschöne Geburt ganz ohne jegliche Komplikationen.
Für uns gibt es nichts schöneres als die “kleinen” Wunder die ersten Lebenswochen begleiten zu dürfen.
Jede Geburt ist etwas ganz besonderes und wir sind immer wieder aufs neue erstaut mit welcher Ruhe die Mütter dem Instinkt folgen und genau wissen was zu tun ist.
Für uns ist die Zucht etwas ganz besonders und wir verfolgen immer in erster Linie das Ziel gesunde Hunde zu züchten.
Es gibt einfach kaum etwas was so viel Freude bringt als miterleben zu dürfen wie so ein kleiner Australian Shepherd Welpe groß wird und seiner neuen Familie so viel Liebe schenkt.

 

Den ersten Schnee durften wir im Dezember 2017 dann auch mit unseren ersten Aussie Welpen erleben.
Es war so toll, wie kleine Schneehasen sprangen sie durch das kalte weiße Zeug.




Für uns ist es sehr wichtig das alle unsere Hunde Familieanschluss haben, daher leben auch alle unsere Hunde mit im Haus.
Wir bitten daher aber auch um Verständniss, daas wir KEINEN unsere Welpen als reinen Hofhund abgeben.
Unsere Aussies stammen nicht aus einer Arbeitslinie und sind daher auch nicht mit den “Arbeits”Aussies zu vergleichen.
Sie machen es sich lieber im Kreise der Familie gemütlich .

Für uns steht immer die Gesundheit an erster Stelle !
Unsere Zuchthunde werden alle von unserem Tierarzt untersucht und erst wenn sie die Zuchttauglichkeit bescheinigt bekommen, werden die Hunde bei uns in die Zucht aufgenommen.
Die Hündinnen haben bei uns in der Regel max. einen Wurf im Kalenderjahr. Dabei achten wir auf die jeweilige vorherige Wurfgröße, Kondition und den jeweiligen Gesundheitszustand der Hündin.
Alle unsere Aussies werden auf folgendes Untersucht :

 

MDR1 ( MDR1-Gendefekt )
HSF4 ( Hereditäre Katarakt )
CEA ( Collie Eye Anomalie )
Prcd-PRA ( Progressive Retinaatrophie )
DM ( Degenerative Myelopathie)
NCL ( Neuronale Ceroid Lipofuszinose )
MH ( Maligne Hyperthermie )
DNA Profil wird hinterlegt
Herz ObB
Kein Nabelbruch
Kein Leistenbruch
Der Parnter unserer Merle Hunde wird natürlich auf das Merlegen getestet.
Und selbstverständlich werden die Hunde auch unter Narkose auf
HD (Hüftgelenk-Dysplasie) und ED (Ellbogengelenk-Dysplasie) geröngt.

Somit können wir sicher sagen das unserer Welpen die besten Grundvorrausetzungen mitbringen ein gesundes Leben zu führen.

 



Havaneser

Warum züchten wir den Havaneser ?
Dieser kleine Hund hat unser Herz im Sturm erobert.
Der Havaneser ist eine ganz tolle kleine Persönlichkeit, er bringt einen jeden Tag zum lach. Sie haaren so gut wie gar nicht und sind einfach unglaublich tolle Familienhunde.

Ist der Havaneser ein Allergikerhund ?

Dies wird immer oft als gutes Verkaufsargument genutzt .
Im Grunde eignet sich der Havaners schon relativ gut auh für Allergigker, dennoch besteht aber ein Risko das man auch auf diesen Hund reagiert.
Der Vorteil besteht einfach darin das der Havaneser so gut wie nicht haart und man daher nicht im ganzen Haus die Haare verteilt hat.

Sind wir gemeldete Züchter?
Ja. Wir besitzen die Zucherlaubnis des zuständigen Veterinäramtes nach §11 Tierschutzgesetzes und sind ebenfalls beim Finanzamt Altenkirchen gemeldet.

Sind wir Mitglied in einem Verein?
Wir züchten seit 2014 in einem deutschen Zuchtverein und somit erhalten alle unsere Welpen auch eine Ahnentafel.

Offiziell tragen sie den Namen „von King of Dreams“.

Warum wir Züchten?

Unsere Zucht ist aus Liebe zum Tier entstanden. Für uns gibt es einfach nichts schöneres als die kleinen Herzchen in ihren ersten Tagen begleiten zu dürfen und miterleben zu dürfen wie aus ihnen tolle Familienhunde werden.
Ein Hobby aus Leidenschaft.

Unser Ziel:
Unser Ziel sind gesunde muntere kleine Familienhunde mit denen man durch dick und dünn gehen kann.
Wir gehören nicht zu den Züchter die auf Ausstellungen gehen.
Viel mehr steht bei uns die Gesundheit und Familietauglichkeit der Hunde im Vordergrund.

Allgemeines:
Unsere Zuchthunde werden alle von unserem Tierarzt untersucht und erst wenn sie die Zuchttauglichkeit bescheinigt bekommen, werden die Hunde bei uns in die Zucht aufgenommen.
Die Hündinnen haben bei uns in der Regel max. einen Wurf im Kalenderjahr. Dabei achten wir auf die jeweilige vorherige Wurfgröße, Kondition und den jeweiligen Gesundheitszustand der Hündin.

Unsere Zuchthunde werden neben der allgemeinen Zuchttauglichkeit bei der Herz, Lunge, Augen, Kreislauf & Atmung genaustens untersucht werden natürlich auch auf Makrothrombozytopenie ( MTC ),
Degenerative Myelopathie ( DM ) ,
Hyperurikosurie ( HUU ) ,
Malinge Hyperthermie ( MH ),
Hämopilie sowie
Patella untersucht und erhalten zudem ein DNA Profil.